Demo

T12 – Eine Kompaktfräse mit Premiumeigenschaften

Die T12 ist die ideale Maschine für jeden Betrieb – ob als preiswerter Einstieg in die MARTIN Welt des Fräsens oder als effektive Erweiterung der Fertigungsmöglichkeiten in Handwerk und Industrie. Durch ihre individuellen Anpassungsmöglichkeiten ist die neue Kompaktklasse aus dem Hause MARTIN die perfekte Tischfräse für die verschiedensten Anwendungsbereiche.

Die Steuerungstechnologie der neuen Kompaktfräse T12 entspricht der aller MARTIN Maschinen: hochfunktionell und leicht zu bedienen. Die moderne Touch-Screen Steuerung ist ergonomisch günstig in Augenhöhe platziert und trägt zu einer spürbaren Reduzierung der Rüstzeiten bei. So wird etwa die Fräshöhe komfortabel über einen berührungssensitiven Monitor eingestellt. Optionale Ausstattungen ermöglichen überdies die Integration der Achsen „Frästiefe (Anschlag)“ und „Span (Einlaufbacke)“ in die Steuerung und machen so die T12 zu einer 3-Achs-gesteuerten Tischfräse.

Mit einer umfangreichen Ausstattung bereits in ihrer Basisversion ist die T12 die optimale Einsteigermaschine mit Premiumqualitäten. Überdies lassen aber viele optionale Ausbaumöglichkeiten die T12 Tischfräse zu einer Maschine für höchste Ansprüche werden, etwa durch eine stufenlose Drehzahl von 1.000 bis 12.000 U/min. Ist die Grundmaschine mit dem bewährten MARTIN eigenen DornFix System ausgestattet, kann optional auch das werkzeuglos spannende HSK-System gewählt werden. Hierbei sind die Ausführungen HSK 85 „PowerLock“ und HSK 63F möglich, die die T12 zur idealen Ergänzung eines CNC-Bearbeitungszentrums machen.